Wir haben Folgendes gefunden für „Umgang mit nicht bezahlten Artikeln”

Wenn ein Käufer einen Ihrer Artikel nicht bezahlt, sollten Sie sich zuerst an den Käufer wenden und herausfinden, ob es ein Problem gibt. Senden Sie ihm dazu einfach über „Nachrichten“ eine E-Mail.

Wenn Sie das Problem nicht mit dem Käufer klären können oder wenn der Käufer nicht reagiert, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Senden Sie erneut die Rechnung an den Käufer
  1. Gehen Sie unter Verkauft zu dem Artikel, der nicht bezahlt wurde, und wählen Sie unter Weitere Aktionen die Option Rechnung senden.
  2. Wenn Sie vor dem erneuten Senden der Rechnung die Angaben zu Zahlung und Versand prüfen möchten, wählen Sie Vor dem Senden Vorschau anzeigen.
Transaktion abbrechen

Sie haben die Möglichkeit, die Transaktion auf der Seite Probleme klären abzubrechen. Unter entsprechenden Voraussetzungen wird Ihnen dann auch die Verkaufsprovision gut geschrieben.

Einen Fall wegen eines nicht bezahlten Artikels öffnen

Sie können bis zu 45 Tage nach Bezahlung des Artikels einen Fall öffnen. Und so geht's:

  1. Gehen Sie zu Probleme klären.
  2. Wählen Sie Ich habe meine Zahlung nicht erhalten und befolgen Sie die Anweisungen.

Der Käufer erhält vier Tage Zeit, zu reagieren oder den Artikel zu bezahlen. Am 5. Tag sollten Sie den Fall unter „Probleme klären“ schließen. Sie werden bei dieser Gelegenheit gefragt, ob Sie Ihr Geld erhalten haben. Wenn nicht, wird im Konto des Käufers eine Verwarnung vermerkt. Ihrem Konto wird die Verkaufsprovision gut geschrieben und Sie können den Artikel wiedereinstellen.

 

Weitere Aktionen:

 

Mehr zum Thema:

Waren diese Informationen hilfreich?

100 Zeichen möglich

Vielen Dank für Ihr Feedback! Wenn Sie weiter Hilfe benötigen, klicken Sie bitte auf eBay kontaktieren.